Image

kann aber aufgrund von Klausurterminen an der Uni nicht teilnehmen.

Trotz der Klausurtermine wollte Delia als einzige Starterin des JC Langenfeld bei der Verteilung der Medaillen auf den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Frauen U21 in Lünen mitreden. 2017 stand sie bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften in ihrer Gewichtsklasse bis 63 kg im Finale und wollte diesen Erfolg dieses Jahr wiederholen.

Sie saß in ihrem ersten Kampf aber wohl noch gedanklich vor ihren Büchern, da sie sich nach ca. drei Minuten Kampfzeit bei eigenem Angriff völlig unerwartet gegen Nora Naeve vom JC Hagen in einem Haltegriff wiederfand, aus dem sie nicht mehr befreien konnte.

Mit neuer Motivation und Konzentration ging es daher für Delia in die Trostrunde, wo sie ihre beiden Gegnerinnen in nur wenigen Sekunden Kampfzeit warf und mit der Wertung Ippon siegte.

Im kleinen Finale traf Delia wieder auf ihre erste Gegnerin Nora Naeve. Dieses Mal kämpfte sie deutlich konzentrierter und schickte diese nach 25 Sekunden mit einem sehenswerten Uchi Mata nach Hause, so dass dieses Turnier mit einem 3. Platz und damit der Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften U21 doch noch versöhnlich endete.


27.02.2018 | Judo
  

© 2017 Judo-Club Langenfeld e.V.

- powered by cultiport -