Image

Viele Jahre war er "abgetaucht". Jetzt haben einige Judoka ihren früheren Mannschaftskameraden und Trainer Bernd Ziesemann ausfindig gemacht. Er spielt aktuell jeden ersten Mittwoch im Monat in einer Band in der Kneipe "Hochhaus" in Hilden und so hatte man sich schnell zu einem "Überraschungsbesuch" verabredet. Bernd Ziesemann zeigte sich ebenso überrascht wie erfreut über das Auftauchen seiner ehemaligen Schützlinge und Kameraden. Insbesondere war er überrascht und beeindruckt, dass Inhalte seines früheren Trainings noch heute von seinen Schützlingen praktiziert und weitergeben werden. Das Foto zeigt (von rechts nach links): Cyros Schadlu, Manfred Teske, Bernd Ziesemann, Wolfgang Haas und Jürgen Schmitz.


14.06.2017 | Judo


© 2017 Judo-Club Langenfeld e.V.

- powered by cultiport -